Mit der Gravity Sailing Sonderedition feiert Armin Strom den Erfolg des Armin Strom Segelteams bei der 2016 GC32 Racing Tour

Zur Feier der ebenso spannenden wie erfolgreichen zweiten Saison des Armin Strom Segelteams hat Armin Strom eine limitierte Edition ihrer Gravity-Collection herausgebracht. Die erste Uhr der auf 32 Exemplare limitierten Serie wurde Flavio Marazzi, dem Skipper des Teams, ausgehändigt. Serge Michel, Inhaber der Armin Strom AG, überreichte Marazzi diesen besonderen Zeitmesser im Rahmen einer Feier am 10. Juli bei der Gardasee-Regatta im italienischen Malcesine.

Die markante schwarz-orange Farbgebung auf Zifferblattring und Armband der Gravity Sailing ist auf das Design des Katamarans und dessen Segel abgestimmt. Der Mikrorotor der Automatikuhr ist zifferblattseitig angelegt und sichtbar. 

Gegenwärtig belegt das Armin Strom Segelteam den vierten Platz bei der 2016 GC32 Racing Tour, die Veranstaltungen in ganz Europa umfasst. Der Katamaran erreicht ein Tempo von bis zu 40 Knoten – bei Höchstgeschwindigkeit scheint er geradezu über das Wasser zu fliegen. Skipper und Steuermann Marazzi ist der erfolgreichste Segler der Schweiz, er ist viermaliger Olympiateilnehmer und gehört zu den Markenbotschaftern von Armin Strom.

Bis zum Ende der Rennserie zwischen dem 13. und dem 16. Oktober im französischen Marseille stehen noch zwei weitere Rennen aus.

 

Für mehr Information im Bezug auf diese Presse-Mitteilung oder Armin Strom: Bettina Fleury, Armin Strom AG, Tel. +41 32 343 33 44,